Auf ihrer jüngsten Jahreshauptversammlung bestätigten die Mitglieder der Jungen Union ihren Vorsitzenden Dominik Schäfer mit einem einstimmigen Ergebnis. Der 24jähirge Student geht damit in seine dritte Amtszeit an der Spitze des CDU-Parteinachwuchses. Schäfer, der in seiner Rede die Arbeit der vergangenen Monate Revue passieren ließ, betonte, die Arbeit des Vorstandes sei geprägt durch die Vorbereitung des Wahlkampfes. „Unser Ziel ist klar: Wir wollen mit möglichst vielen unserer Kandidaten ins Stadtparlament einziehen“, hob der JU-Vorsitzende die Zielsetzung für die Kommunalwahl am 6. März hervor. Derzeit stellt der Parteinachwuchs fünf Abgeordnete in der 21 Personen starken CDU-Fraktion. „Wir wollen diese Zahl noch deutlich ausbauen“, so Schäfer weiter. Neben JU-Chef Schäfer bewerben sich auch die JU-Mitglieder Sebastian Wysocki, Dr. Hagen Witzel, Manuel Cordes, Yvette Unger, Denise Jungekrüger, Christian Mankel, Jasmin Wysocki, Beatrice Schenk-Motzko, Fridolin Pflugmann, Bastian Zander und Kerstin Cleve für einen Sitz im Stadtparlament auf der Liste der Bad Vilbeler CDU.

Geleitet wurde die Jahreshauptversammlung vom Referenten für Inneres im Landesvorstand der Jungen Union Hessen, Bastian Zander, der in seinem Grußwort die positive Mitgliederentwicklung der Jungen Union Bad Vilbel hervorhob. Im zurückliegenden Jahr konnte die Zahl der Mitglieder auf über 60 gesteigert werden. „Das zeigt, dass es für Jugendliche und junge Erwachsene in Bad Vilbel weiterhin attraktiv ist, sich politisch zu engagieren“, betonte Schäfer.

Die weiteren Vorstandsmitglieder:
Der Vorsitzende der CDU Dortelweil, der 31jährige wissenschaftliche Mitarbeiter beim Max-Planck-Institut und Stadtverordnete Dr. Hagen Witzel, wurde einstimmig in seinem Amt als stellvertretender JU-Vorsitzende bestätigt. Ebenfalls einstimmig in seinem Amt als stellvertretender Vorsitzender wurde der 31jährige Speditionskaufmann Manuel Cordes, ein weiterer amtierender Stadtverordneter, bestätigt. Neu in der Riege der stellvertretenden JU-Vorsitzenden ist die 19jährige Studentin Denise Jungekrüger, die auch im Kreisvorstand der CDU-Jugendorganisation das Amt der stellvertretenden Kreisvorsitzenden bekleidet.

Als Schatzmeister bestätigten die Mitglieder den 30jährigen Politik- und Wirtschaftswissenschaftler Sebastian Wysocki in seinem Amt, der ebenfalls Stadtverordneter in Bad Vilbel sowie Vorsitzender der CDU-Fraktion im Wetterauer Kreistag ist. Neuer Schriftführer ist Christian Mankel. Der 29jährige Geschäftsführer einer Handwerksinnung ist frisch gewähltes Vorstandsmitglied im Bad Vilbeler CDU Ortsverband Innenstadt. Pressesprecherin bleibt die 25jährige Studentin Yvette Unger. In ihrem Amt als Geschäftsführerin wurde auch die 31jährige Jasmin Wysocki bestätigt. Die zweifache Mutter geht in ihr sechstes Jahr als Geschäftsführerin der JU Bad Vilbel.

Beisitzer im Vorstand der Jungen Union sind Christian Reitz, Fridolin Pflugmann, Marvin Held, Beatrice Schenk, Deliah Eckhardt und die Brüder Jonny und Tony Award.

So viele wie noch nie - Junge Union zieht mit acht Mandatsträgern in das Bad Vilbeler Stadtparlament ein »