Bad Vilbel. Die Junge Union Bad Vilbel hat turnusgemäß einen neuen Vorstand gewählt. Deliah Eckhardt, die die Junge Union in den vergangenen drei Jahren führte, stellte sich nicht noch einmal zur Wahl. Sie gab den Staffelstab weiter an die 29-jährige Gronauerin Franziska Giallongo, die die Mitglieder einstimmig zu ihrer Nachfolgerin bestimmten.

In der von Bastian Zander geleiteten Sitzung bestätigten die Mitglieder Paul Stamms (Dortelweil) als stellvertretenden Vorsitzenden. Das Amt des Schatzmeisters übernimmt Süleyman Cicek (Dortelweil), die Funktion des Geschäftsführers Lauritz Meisert (Heilsberg). Deliah Eckhardt wird den Vorstand künftig als Schriftführerin unterstützen.

Als Beisitzerinnen und Beisitzer wurden Leonie Bluck (Dortelweil), Christian Reitz (Kernstadt), Dominik Schäfer (Gronau), Erik Hamann (Kernstadt), Marvin Held (Heilsberg), Lukas Worel (Gronau) und Süleyman Cicek (Dortelweil) gewählt. Neu im Team ist David Savci (Kernstadt). Der langjährige stellvertretende JU-Vorsitzende Florian Gaigl (Kernstadt) schied aus Altersgründen aus und wurde vom Vorstand verabschiedet.

Für die junge Generation stark machen

In ihrem Bericht zog die scheidende Vorsitzende Eckhardt Bilanz: “Die JU hat in den vergangenen Jahren viele inhaltliche Pflöcke eingeschlagen. Wir haben nicht nur im Bürgermeisterwahlkampf und bei der vergangenen Kommunalwahl gezeigt, wie stark wir aufgestellt sind und dass wir es ernst meinen mit unserem Anspruch, jungen Menschen eine Stimme zu geben.” Dem Vorstand dankte sie für die jahrelange sehr gute Zusammenarbeit.

Die neue Vorsitzende Giallongo bedankte sich für das Vertrauen der Versammlung und gab in ihrem Schlusswort einen Ausblick auf das kommende Jahr: “Wir werden uns weiterhin für die Belange der jungen Generation stark machen, uns wichtigen Themen annehmen und einmischen, um Bad Vilbel für unsere Generation noch lebenswerter zu machen.“ Der neue Vorstand werde darüber hinaus neue Veranstaltungsformate entwickeln und bewährte Formate wieder aufleben lassen, um noch sichtbarer zu werden.

Auch die kommissarische JU-Kreisvorsitzende Luisa Westhoff kam zur Sitzung nach Bad Vilbel und wünschte dem neuen Vorstand viel Erfolg: „Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit mit einer starken Jungen Union Bad Vilbel!“

« Beim "Vilbeler Pub-Quiz" den Jackpot holen